• Champagne De Lozey - Rosé de Saignée Brut, 100% Pinot Noir. Drei Jahre in der Flasche gereift. Waldbeeren Coulis, Quittenbrot. Rosé Champagner geht immer, als Auftakt des Abends mit Lachs Blinis, Saiblingsceviche oder zum Dessert z.B. mit Erdbeer-Tartelettes oder Marillenstrudel.

     Preis 32 € / Flasche (ab 6 Flaschen -5% 30,4 €)

 

  • Baron Maxime - Jardin d'amour 2020 (Coteaux d'Aix-en-Provence), 55% Grenache 20% Cinsault, 15% Cabernet Sauvignon, 10% Carignan, gewachsen auf zwei verschiedenen Parzellen. Eine höhergelegene, die die nötige Frische bringt. Die andere mit Südhängen an der Montagne Sainte Victoire mit Kalk-, Ton- und Sandstein. Direkt Pressung, Vergärung im Stahltank. Aromen von Orangenblüten, reifen Weinbergpfirsich, Melone und ein bisschen Ingwer. Zum Aperitif mit Oliven und Pistazien, zur Tomaten mit Burrata oder Honigmelone mit Prosciutto. Mit magischem Etikett, eine Krone erscheint wenn der Rosé kalt genug ist.

     Preis 14 € / Flasche (ab 6 Flaschen -5 % 13,30 €)

 

  • Famille Double - D2 2020 (Coteaux d'Aix-en-Provence), 70% Grenache, 20% Carignan 20%, 10% Cabernet Sauvignon auf Tonkalk gewachsen in 350m Höhe. Tagsüber nehmen die Trauben ein ausgiebiges Sonnenbad und in der Nacht profitieren sie von den kühleren Temperaturen. Nachts geerntet, damit sie durch die Hitze des Tages keinen Schaden nehmen. Auch bei der direkten Pressung und Gärung wird auf 18 Grad gekühlt um ein Maximum an Frische zu behalten. Rote Beeren, Weichsel und so etwas wie reife Nektarinen am Strand gegessen - saftig mit einem Hauch von Salzigkeit. Zur Pissaladière (provenzalischer Zwiebeltarte), gegrillten Gambas oder Taboulé. 

     Preis 12 € / Flasche (ab 6 Flaschen -5% 11,04 €)