Madame Moustache en vacances


Madame Moustache ist schon voller Vorfreude, diesen Sommer kann sie endlich wieder in ihrer Herzensheimat urlauben. Zwei herrliche Wochen wird sie mit Mr. Moustache und den Mini-Moustachus in Südfrankreich verbringen. Grillenzirpen, türkises Mittelmeer, duftiger Lavendel, wunderbares Essen und toller Wein, sie haben fest vor kein Klischee auszulassen.


Morgens wird es buttrig knusprige Croissants geben, dann macht Madame Moustache noch ein paar Einkäufe auf dem Markt - frisches Obst (ganz wichtig Nektarinen für den Strand!), Gemüse und Fisch für den Abend. Schnell noch ein Taboulé vorbereitet für das Mittagessen und danach macht sich die ganze Familie auf den Weg zur plage. Baden, in der Sonne liegen und lesen, zwischendurch ein Backgammon- oder Beachballmatch, einer Sportart in welcher Madame Moustache auf geradezu olympischen Niveau brilliert. Wenn es zu heiß wird geht es zurück ins Ferienhaus zum Essen auf der schattigen Terrasse, vielleicht lässt sich Miss Mini-Moustachue sogar zu einer Siesta überreden. Am Nachmittag geht es nochmal zum Strand und am frühen Abend wird auf dem Rückweg ein kleiner Apéro auf dem Dorfplatz eingeschoben


Ein paar Freunde kommen dazu, die Erwachsenen bestellen Pastis oder das erste Glas kühlen Rosé, für die Kinder gibt es Orangina und menthe à l’eau. Nach ein paar Runden Boule, wenn die Sonne langsam untergeht, geht es wieder zurück auf die Terrasse. Alle helfen mit und es stehen schnell ein bunter Salat und Melone mit Jambon de Bayonne auf dem Tisch, Mr. Moustache schmeißt die Sardinen für sein Sommer-Signature-Dish auf den Grill, zum Nachtisch hat einer der Gäste eine tarte aux abricots mitgebracht und Madame öffnet die ein oder andere Flasche Rosé. Es wird bis spät in die Nacht erzählt, die Kinder laufen herum bis sie müde sind und fast von alleine ins Bett fallen. Ein perfekter Urlaubstag.


Besonders glücklich ist, wer Arbeit und Vergnügen verbinden kann und so freut sich Madame Moustache darauf einige „ihrer“ Winzer wiedersehen bzw. überhaupt erst kennenlernen zu können. Natürlich wird sie Xavier Vignon einen Besuch abstatten und auch ihre Neuentdeckung Phanette und Maxime Double aus der Provence ist schon fest eingeplant. Mehr Infos zu den beiden in Kürze.



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen